Julian Godlewski

1903 Lemberg – 1983 Warschau

Im letzten Jahr jährte sich der 120. Geburtstag von Julian Godlewski und gleichzeitig sein 40. Todestag.

Online-Ausstellung
Nikolaus Kopernikus

1473–1543

550. Jahrestag der Geburt von Nikolaus Kopernikus

Mehr
Ukraine

Seit 150 Jahren ist im Polenmuseum in Rapperswil eine Inschrift auf dem Sockel der Barersäule ( Freiheitsäule) eingraviert:

MAGNA RES LIBERTAS – Die Freiheit ist eine grosse Sache.

Von hier aus kämpften die Polen für die Gerechtigkeit in der Welt und heute fordern wir Gerechtigkeit für die Ukraine.
Wir unterstützen das Recht der Ukraine auf Unabhängigkeit und stehen solidarisch an der Seite des ukrainischen Volkes in seinem Kampf gegen das totalitäre russische System.

Liebe Ukrainerinnen und Ukrainer, ihr kämpft für die Freiheit Eures Heimatlandes, für die Freiheit der Völker in Europa.

Wir glauben, dass Euer Kampf mit einem Sieg enden wird.

Wir unterstützen Euch und unsere Gedanken sind bei Euch.
Es lebe die freie Ukraine!

Globalna zmiana wykład prof Ryszarda Zajączkowskiego
11 listopada 2022, Koncert w Rapperswil cz.1
11 listopada 2022, Koncert w Rapperswil cz.2
11 listopada 2022, Koncert w Rapperswil cz.3
11 listopada 2022, Koncert w Rapperswil cz.4
11 listopada 2022, Koncert w Rapperswil cz.5
11 listopada 2022, Koncert w Rapperswil cz. 6
11 listopada 2022, Koncert w Rapperswil cz.7
Wykład prof. dr hab. Zdzisława Pietrzyka – 29.10.2022
Poetic Jazz Lech Wieleba, Part 2
Poetic Jazz Lech Wieleba, Part 1
Adam Wodyk, Bibliotekarz, Praktykant w Polskim Muzeum w Rapperswilu, Szwajcaria
Frédérique Friess, Sopran; Agnieszka Bryndal, Klavier; Marek Dumicz,Violine
Walter Prossnitz, Klavier, Czeslaw Marek Konzert 2021
Agnieszka Bryndal, Klavier, Frédérique Friess, Sopran
Werner Deller, Pianist, Schüler von Czesław Marek
Czesław Marek , opowiada Agnieszka Bryndal, Muzeum Polskie w Rapperswil cz 2 z 3
Czesław Marek , opowiada Agnieszka Bryndal, Muzeum Polskie w Rapperswil cz 1
Konzert, Samstag, der 30. Oktober 2021, um 17.00 Uhr
Gespräch mit dem Schüler von Czeslaw Marek Pianisten Werner Deller