Autorenabend von Tadeusz Dąbrowski

15 Mai 2019

Autorenabend von Tadeusz Dąbrowski

Autorenabend den 5.Juni um 18.00 Uhr
Moderation: Ilma Rakusa, Schriftstellerin, Zürich

Tadeusz Dabrowski geboren 1979, ist ein renommierter polnischer Lyriker und hat sieben Gedichtbände veröffentlicht. Auf Deutsch erschien zuletzt Die Bäume spielen Wald (2014). Im März 2019 erschien sein erstes Romandebüt Eine Liebe in News York. Das Buch umkreist auf raffinierte Weise das Rätsel einer Liebe, die umso verrückter macht, je mehr sie sich entzieht.

Es erzählt poetisch und intensiv vom Schmerz einer sich verflüchtigenden Wirklichkeit. Dabrowski ist bis Ende Juli 2019 Writer-in-Residence der Landis & Gyr Stiftung in Zug.

Als Redakteur der Literaturzeitschrift Topos und künstlerischer Leiter des Festivals Europäischer Dichter der Freiheit lebt er in Danzig. Für sein literarisches Werk erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Horst-Bienek-­Förderpreis (2014), den Literaturpreis der Hauptstadt Warschau (2014) und den Hubert-Burda-Preis für junge osteuropäische Lyrik (2008).

 

Ilma Rakusa ist eine Schweizer Literaturwissenschaftlerin. Schriftstellerin, und Literaturübersetzerin. Sie lebt als freie Schriftstellerin in Zürich, ist Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt sowie der Fachjury des Zuger Übersetzer -Stipendiums.

Fot. Raphael Zubler

Einen Eintrag teilen

Suche

Kategorien

Die neusten Nachrichten